Reputationsrecht - Reputationsmanagement

Im Reputationsrecht helfen Ihnen unsere Experten
Dr. Thomas Schulte, Kim Oliver Klevenhagen und Dana Wiest

Rechtsanwalt und Bankkaufmann (IHK) Dr. Thomas SchulteRechtsanwalt und Bankkaufmann (IHK)
Dr. Thomas Schulte
Fachgebietsleiter

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Kim Oliver KlevenhagenRechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Kim Oliver Klevenhagen

Rechtsanwältin Dana WiestRechtsanwältin
Dana Wiest

Der Experte Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte gilt laut Handelsblatt 10/2012 als
einer der ersten und langjährig erfahrensten Anbieter von
Reputationsmanagement und Recht im Internet.

Handelsblatt
In 30 Sekunden kurz erklärt: Reputationsrecht - Reputationsmanagement

Public Relation, Internetreputation, Unternehmensdarstellung, Kommunikation und SEO sind neben Qualität, Verlässlichkeit und Vertrauen das Werkzeug Ihres Unternehmens und Ihrer Persönlichkeit für den individuellen Erfolg. Ihre Reputation oder die Ihrer Firma ist beschädigt, die Suchergebnisse bei Google, Bing etc. wirken sich negativ bis vernichtend aus?  Sie sind Opfer von Rufmord- Beleidigungen oder  Verleumdungen im Internet?

Dr. Schulte und Partner helfen auf juristischem Wege im „Reputationsmanagement by Law“.

Doch manchmal reicht das noch nicht aus. Juristen, Internet- und Medienexperten erarbeiten gemeinsam mit uns an ganzheitliche Lösungen für Ihr Reputationsproblem. Das Internet vergisst nie!

Für die Übernahme Ihres Mandats im Rechtsgebiet Reputationsrecht - Reputationsmanagement sind folgende Formulare notwendig:

Mandatsbedingungen Dr. Schulte und Partner Vollmacht Auftragsbestätigung

The Berlin branch of Dr. Schulte and Partner Rechtsanwälte closely watches the development of the international crisis. The background is important for everyone, though. Fraud and breach of Computer Systems are dangers for every company owner. Dr. Schulte Lawyers are specializing in Computer and Internet Law, “Reputation by Law”.

Im Rahmen der Kinderuniversität Lichtenberg hielt Privatdozent Dr. Erik Kraatz, Rechtsanwalt bei der Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte mbB, am 15. November 2014 eine Eltern-Vorlesung zum Thema „Posten, liken, teilen, mobben – Die rechtlichen Grenzen bei der Nutzung von Internetdiensten“ in den Räumen der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW), Treskowallee 8, 10318 Berlin.

Die Datensammelwut von Internetkonzernen für individuelle Werbebotschaften sowie von Staaten – augenscheinlich aus Sicherheitsinteressen – nimmt immer weiter zu.

Speicherung dynamischer IP-Adressen

Insbesondere die dynamischen IP-Adressen sämtlicher Besucher, also die jeweiligen Ziffernfolgen, die bei jeder Einwahl vernetzten Computern zugewiesen werden, um eine Kommunikation mit dem Internet zu ermöglichen, werden hier von bestimmten Internetadressen gespeichert. 

Rechtliche Einschätzung eines Abhör-Skandals

Die Nachricht traf Anfang Oktober 2014 den Rechtsstaat Bundesrepublik Deutschland ins Mark: Journalisten deckten auf, dass zwischen 2004 und 2008 eine gemeinsame Operation des Bundesnachrichtendienstes (BND) und der National Security Agency (NSA) auf deutschem Boden unter dem Codewort „Eikonal“ (altgriechisch für Abbild; bezeichnet in der geometrischen Optik die Strecke eines Lichtstrahls zwischen Ausgangs- und Endpunkt) erfolgte: Die NSA stellte den deutschen Behörden das Vorläuferprogramm zum von Edward Snowden enthüllten Prism zur Verfügung und schenkte ihnen die Abhörstation in Bad Aibling; dafür gewährte der BND Zugang zu den Telekommunikationsdaten, die sekündlich über den Internetknotenpunkt in Frankfurt am Main, dem größten Knotenpunkt der Welt, liefen. Hierzu wurde bereits 2002 unter der rot-grünen Bundesregierung ein vom früheren Kanzleramtsminister Frank-Walter Steinmeier abgesegnetes „Memorandum of Agreement“ geschlossen. 

Google zählt als Suchmaschine mit einem Marktanteil von 94,87 % allein in Deutschland im September 2014 und fast 90 % weltweit längst zum Globalplayer und zu einer bestimmenden Macht im Internet, bilden die Seiten der Suchmaschine doch zur zentralen Anlaufstelle zum Auffinden von Daten. Wer etwas für das Schulreferat sucht, die nächste Pizzeria um die Ecke, die Vita seines potenziellen Geschäftspartners oder die Jugendsünden von Bewerbern um den ausgeschriebenen Arbeitsplatz begibt sich sogleich auf die Google-Seite. Insoweit kommt Google eine enorme Macht zu. So können vordere Suchergebnisse auf Meinungsforen mit kritischen Inhalten ganze Unternehmen wirtschaftlich erheblich schädigen.

HolidayCheck

Holidaycheck.de betreibt nach eigenen Angaben das größte deutschsprachige Meinungsportal für Reise und Urlaub im Internet. Zu ihren Kernkompetenzen zählt die große und stetig wachsende Hotelbewertungsdatenbank mit umfangreichem Urlaubsbilder-Archiv. Ihr Geld verdient das Unternehmen, hinter dem sich das Verlagshaus Hubert Burda Media befindet (das Hauptgesellschafter der Tomorrow Focus AG ist, die eine Mehrheitsbeteiligung an der börsennotierten HolidayCheck AG hält), hauptsächlich mit einem angeschlossenen TÜV-zertifizierten Online-Reisebüro, das mit Reiseveranstaltern zusammenarbeitet.

Bundesgerichtshof spricht Schadenersatz bei falschen Berichten zu - BGH 17.12.2013 (VI ZR 211/12) - von Dr. Erik Kraatz, Rechtsanwalt in Berlin

Wordpress: Sicherheit und Schutz und der Ruf nach Benimmregeln im Internet! User-Seite auf WordPress – ein geschützter Raum für Meinungsäußerungen? – Diskussionsbeitrag von Dr. Erik Kraatz, Rechtsanwalt und Privatdozent

Gerichtsprozesse leben von der Wahrheit und Klarheit des Sachverhalts, über den geurteilt werden muss. Das Gericht muss sich ein Urteil bilden und Beweismittel bewerten.

Intensivseminar zum Reputationsrecht bei den Rechtsanwälte Dr. Schulte und Partner mbB in Berlin - von Kim Oliver Klevenhagen, Fachanwalt in Berlin

Unsere Anwälte in den Medien

Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin Rechtsberatung online Anwalt Berlin Rechtsanwälte Berlin Rechtsanwalt Berlin Anwälte

Die Erfolge der Rechtsanwälte werden vielfach in den Medien genannt, z.B.  Titelbeitrag im Magazin "Capital", Ausgabe 07/2008: Empfehlung von Dr. Thomas Schulte wegen großer Erfahrung und erfolgreicher Prozessführung.

Beispiele unserer Medienpräsenz:

Rechtsanwälte Berlin Rechtsberatung Tipps Anwalt Berlin Rechtsanwälte Rechtsanwalt fragen Anwälte
Rechtsanwälte Berlin Rechtsberatung Anwalt Berlin Rechtsanwälte Rechtsanwalt Anwälte Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte
Anwalt Berlin Rechtsanwälte Berlin Rechtsberatung online Fachanwälte Rechtsanwalt Internet Anwälte Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin
Fachanwalt Berlin Fachanwälte Rechtsberatung online Rechtsanwalt Anwälte Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin
Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin Rechtsanwalt Hilfe Rechtsanwalt Recht Beratung
Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin Anwalt fragen Fachanwalt Hilfe Rechtsberatung juristische beratung rechtsanwalt kanzlei
Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin Recht Anwalt Kanzlei Beistand Fachanwalt Rechtsbeistand
Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin telefonische Rechtsberatung Internet Anwalt Rechtshilfe online Anwaltshilfe Rechtsanwalt Internet
Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin anwaltliche Beratung durch Rechtsanwalt Hilfe online Rechtsauskunft Tipps online Rechtsberatung
Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin Rechtsanwalt Hilfe online Rechtsauskunft rechtsberatung online anwaltsberatung Rechtsanwälte Fachanwalt online juristische Beratung
Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin brauche ich einen anwalt Rechtsanwalt online ich brauche einen anwalt online anwalt fragen guten Rechtsanwalt finden
Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin Fachanwälte fragen Rechtsanwalt Tipps Ratgeber Recht Rechtsanwalt Hilfe online
Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin Rechtsberatung online Recht Hilfe Anwalt Tipps Fachanwälte juristische Hilfe
Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin Rechtsberatung online Ratgeber Recht Hilfe Anwalt
Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin Rechtshilfe online Ratgeber Recht Tipps Anwalt fragen Rechtsbeistand Anwaltshilfe
Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte Berlin Rechtsanwalt fragen Anwalt Hilfe Rechtsanwälte Beratung Recht Tpps Fachanwalt

Die gezeigten fremden Wordbildmarken sind urheberrechtl. geschützt. Wir zeigen hier nur eine kleine Auswahl unserer Medienpräsenz der letzten Jahre.